LICC - VEEDELTALK: Café Sabor 'ermoso

Mittwoch, 7. März 2018
Ich hab euch vor ein paar Wochen versprochen nicht mehr über Karneval zu sprechen, doch wäre Karneval nicht, dann würde es diesen Blogpost vermutlich gar nicht geben. Dabei hat er so gar nicht mit den närrischen Tagen zu tun.

Aber fangen wir vielleicht besser von vorne an. In der Karnevalzeit (die ja für mich rund sechs Wochen dieses Jahr ging), hatte ich natürlich kein freies Wochenende, um nach Dresden zu fahren. Dadurch verpflichtete sich mein lieber A. nach Köln zu kommen, damit wir uns wenigstens so zwischen Auftritt A und B sehen können. Das Wochenende rückte näher und ich litt schon an leichtem Karneval-Overload. Um dem zu entkommen, schlug ich A. etwas völlig verrücktes vor: Fernab von Karneval frühstücken gehen an dem einzigen freien Morgen der Karnevalswochenenden.

Er war einverstanden und so bekam ich einen Tag vorher die Frühstückslokation via Instagram von Jana und Mareike auf dem Silbertablett geliefert: Es ging ins Concept Café Sabor 'ermoso.



Wenige Meter vom Chlodwigplatz, in einer Seitenstraße der Bonner Straße, liegt das Café Sabor 'ermoso. Auf spanisch also "wunderbarer Geschmack".

Beim Betreten kam mir, trotz spanischer Bedeutung, direkt Australien in den Sinn. Wahrscheinlich tue ich dem Kontinent unrecht, doch ich verbinde damit ganz viele deutsche Abiturienten, die meinen, mit einem Rucksack ein Jahr halligalli zu machen, bevor das Leben richtig los geht. Wenn diese Abiturienten dann wieder kommen und wirklich cool drauf sind, dann eröffnen sie ein Café wie dieses, oder wieso sollte man sonst Surfbretter verkaufen in der kölner Innenstadt;)?


Ja, ihr lest richtig. Das Café ist wie ein kleiner Concept Store aufgebaut und man kann gefühlt alles kaufen, was nicht fest im Laden integriert ist. Von hübschen Postkarten bis Kaffeezubereiter. Unter anderem eben auch eine Stange Surfbretter, die in dem Fall für eine besondere Atmosphäre sorgen. Ein bisschen wie Urlaub in der Nachbarschaft. 


Die Speisekarte wird auf einem Holzbrett "serviert" und kommt mit einem, für A. verdutzen, sehr unklassischen Frühstück daher. So gibt es gebackene Eier, die wie ein Eierkuchen-Turm in die Höhe schießen oder leckere Sandwiches. Mich begeisterte am meisten das einfache, köstliche Brot mit Tomatencreme. Diese leckeren Tomaten erinnerten mich an unseren letzten Sommerurlaub auf Mallorca. Super lecker! Schließlich war sogar der erst skeptische A. durch warmes Bananenbrot überzeugt. 


Beim Zahlen fielen mir dann die leckeren Kuchen auf. Grund genug noch einmal wieder zu kommen. Vielleicht vor dem nächsten Urlaub, um sich mental auf die freien Tage einzustimmen. 


Sabor 'ermoso, Kurfürstenstraße 1, 50678 Köln, geöffnet: Dienstag - Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr/ Samstag - Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen